Formale Syntax: HPSG (Vorlesung)

Inhalte und Zielpublikum

Diese Vorlesung (und die zugehörige Übung bzw. das Begleitseminar) führen in die Head-Driven Phrase Structure Grammar anhand des Deutschen ein. Dazu wird das Buch von Stefan Müller verwendet und fallweise ergänzt. Die Vorlesung wendet sich an alle, die eine wirklich formale symbolische Beschreibung der deutschen Syntax (auch im Gegensatz zu pseudo-formalisierten Baumbeschreibungen) kennenlernen möchten, und die vor Formalismen aus der Logik, Mathematik und Informatik nicht zurückschrecken. Auch wenn nicht-formalisierte Beschreibungsrahmen mit kognitivem Anspruch en vogue sind, kommt man meines Erachtens nicht umhin, die symbolischen Eigenschaften menschlicher Sprache zu würdigen und in Bezug zu den Ergebnissen der kognitiv orientierten und empirischen Forschung zu setzen.

Hinweis: Ich vereinfache gegenüber Stefan Müllers Einführung an einigen Stellen die Argumentation (insbesondere zu den Daten), da ich davon ausgehe, dass Teilnehmer bereits solide Grundkenntnisse in der Grammatik/Syntax des Deutschen (zum Beispiel in Form meiner Einführungen in Morphologie und Syntax sowie einer weiteren Einführung in generative Ansätze) haben. Ich konzentriere mich daher hier auf das Wesentliche des Formalismus.

Lektionen und Links zu den Materialien

Teilnehmende müssen auf jeden Fall Stefan Müllers HPSG-Buch von Anfang an parallel durchlesen. (Seitenangaben finden sich jeweils auf den Folien.) Seit 2024 ist es von restriktiven Urheberrechtsknebeln befreit (GitHub-Repo) und wird hoffentlich als Open Access-Buch wiedergeboren.

Die Themen Semantik 2 und Semantik 3 sowie Modelltheoretische Syntax werden im Buch nicht so wie in dieser Vorlesung besprochen. Sie werden daher mittels zusätzlicher Literatur beigesteuert. Diese muss ebenfalls gelesen werden (s. Links in der Liste). Das Passwort für die verschlüsselten Dateien erhalten Sie in der Vorlesung. Ich versuche, die Progression des Stoffs trotzdem möglichst kompatibel mit Stefans Lehrveranstaltung (HU Berlin) und seinem Buch zu halten, damit Sie den Prüfungsstoff so vollständig wie möglich an einem Ort finden.

Download aller Folien in einer großen Datei im Handout-Modus (aktuell bis Vorlesung 8).
Übersicht über den kombinatorischen Teil der Grammatik (bis Vorfeldbesetzung).

  1. Phrasenstruktur und Phrasenstrukturgrammatiken
    Handout | Folien
  2. Merkmalstrukturen und Merkmalbeschreibungen
    Handout | Folien
  3. Komplementation und Grammatikregeln
    Handout | Folien
  4. Semantik 1 | Verbsemantik und Linking
    Handout | Folien
  5. Adjunktion und Spezifikation [zukünftig Lektion 6]
    Handout | Folien
  6. Lexikon und Lexikonregeln [zukünftig Lektion 7]
    Handout | Folien
  7. Konstituentenreihenfolge und Verbbewegung [zukünftig Lektion 8]
    Handout | Folien
  8. Unbegrenzte Dependenzen [zukünftig Lektion 9]
    Handout | Folien
  9. Semantik 2 | Quantorenspeicher [zukünftig Lektion 5]
    Handout | Folien | Pollard & Sag (1994) [Download]
  10. Semantik 3 | Minimal Recursion Semantics
    Handout | Folien | Copestake et al. (2005) [Download]
  11. Modelltheorische Syntax
    Ohne Handout bzw. Folien | Richter (2021)

Weitere Literatur

Ausgangspunkt weiterer Lektüre, vor allem für Hausarbeiten, ist das HPSG Handbook (Müller et al. 2021). Für den Vergleich mit anderen Theorien sollte auch Müller (2023) zurate gezogen werden. Die HPSG Bibliography von Stefan Müller enthält eine sehr vollständige Liste vermutlich fast aller Veröffentlichungen in HPSG.

Gesichter zur Theorie

Hier finden Sie Links zu Fotos von HPSG-Treibenden auf LingPhot, einer Seite von Stefan Müller. Die Auswahl ist subjektiv, und es handelt sich vor allem um die Personen, die ich in der Vorlesung öfter in Anekdoten oder als Autoren erwähne. Die Reihenfolge ist intuitiv die, die am besten zur Vorlesung passt.

Aktueller Semesterplan (Sommer 2024)

Revidiert am 26. Mai 2024. | Hinweis: In zukünftigen Auflagen der Vorlesung ändert sich die Reihenfolge:  Semantik 2 kommt dann direkt nach Semantik 1, der Rest wird entsprechend nach hinten geschoben.

  • 2. April | (Vorbesprechung / Diskussion über Syntax und Formalismen)
  • 9. April | Phrasenstruktur und Phrasenstrukturgrammatiken
  • 16. April | Merkmalstrukturen und Merkmalbeschreibungen
  • 23. April | Komplementation und Grammatikregeln
  • 30. April | Semantik 1 | Verbsemantik
  • 7. Mai | Adjunktion und Spezifikation
  • 14. Mai | Lexikon und Lexikonregeln
  • 21. Mai | Konstituentenreihenfolge und Verbbewgeung
  • 28. Mai | (Ausfall)
  • 4. Juni | Unbegrenzte Dependenzen
  • 11. Juni | (Ausfall)
  • 18. Juni | Fragen und Übungen zum bisherigen Stoff
    Vorbereitung: Analyse des Satzes „Otjes unordentlicher Schreibtisch nervt Carlos ungemein.“
  • 18. Juni | Semantik 2 | Quantorenspeicher
  • 25. Juni | Modelltheoretische Syntax / Zusammenfassung
  • 2. Juli | Vorbesprechung der Prüfungen