Formale Semantik (Seminar)

In diesem Seminar wird in die Grundlagen der modelltheoretischen formalen Semantik eingeführt. Ich stelle sowohl einen phrasenstrukturell orientierten Ansatz (Chierchia) als auch einen logikbasierten Ansatz (Montague bzw. Dowty et al.) vor, nachdem ich in die Mengenlehre, die Aussagenlogik und die Prädikatenlogik eingeführt habe. Auf Basis dieses gründlichen Grundlagenwissens lassen sich Syntax-Semantik-Schnittstellen in formalen Theorien wie HPSG gut verstehen (vgl. mein Modul zur HPSG) und aktuellere Entwicklungen in der formalen Semantik bewerten, die teilweise oder sogar großenteils von der Modelltheorie und ihrer philosophischen Fundierung abgekehrt sind. Insbesondere eignet sich dieses Seminar auch zur Kombination mit meiner Lehrveranstaltung zur linguistisch orientierten analytischen Sprachphilosophie des 20. Jahrhunderts (Frege, Russell, Davidson, Kripke, Montague, etwas Wittgenstein, etwas Grice, und ein paar Opponenten der Genannten).

Den kompletten Foliensatz können Sie durch anklicken dieses Satzes herunterladen (eventuell noch nicht komplett überarbeitet). Die Einzelthemen sind die folgenden – jeweils mit Link zu den Materialien:

  1. Inferenz und Bedeutung
    Folien | Video (in Vorbereitung)
  2. Referentielle Semantik
    Folien | Video (in Vorbereitung)
  3. Mengen und Funktionen
    Folien | Video (in Vorbereitung)
  4. Aussagenlogik
    Folien | Video (in Vorbereitung)
  5. Prädikatenlogik
    Folien | Video (in Vorbereitung)
  6. Quantifikation und Modelltheorie
    Folien | Video (verfügbar)
  7. Getypte λ-Sprachen höherer Ordnung
    Folien | Video (verfügbar)
  8. Intensionalität
    Folien | Video (verfügbar)
  9. Tempus und Modalität
    Folien | Video (in Vorbereitung)
  10. Montagues intensionale Logik
    Folien | Video (in Vorbereitung)
  11. Lektüre: Kapitel 7 “The grammar of PTQ” aus Dowty et al. (1981)

Basislektüre zum Seminar:

  • Gennaro Chierchia & Sally McConnell-Ginet (2000). Meaning and Grammar: An Introduction to Semantics. Cambridge: MIT Press. [Volltext-Link zu archive.org]
  • David R. Dowty, Robert E. Wall & Stanley Peters (1981). Introduction to Montague Semantics. Dordrecht: Kluwer. [Volltext-Link zu archive.org]
  • Barbara Partee, Alice ter Meulen & Robert E. Wall (1990). Mathematical Methods in Linguistics. Dordrecht: Kluwer.[Volltext-Link 1 ; Volltext-Link 2]

Die weitere Lektüre im Seminar (ohne Folien/Vorlesung) findet sich in:

  • Paul Portner & Barbara Partee (eds.) (2002). Formal Semantics: The Essential Readings. Oxford: Blackwell.